Maskenworkshop

Aus ganz alltäglichen Materialien wird eine Maske gebaut.

 

 

FürJedermann und Jedefrau
Alter:6 bis 99 Jahre
Dauer:ca. 4 Stunden
Material: von MUMMENSCHANZ

Voraussetzungen: Ein Raum von ca. 40m2 (im Idealfall mit einer Bühne) gutes Licht, Tische und Stühle. Möglichkeit zum Verdunkeln der Bühne, schwarzer Stoff.

Zu Beginn stellt jede(r) TeilnehmerIn eine eigene Maske nach eigener Fantasie her. Das handwerkliche Geschick ist nicht einmal so wichtig dabei. Denn jeder kann etwas später Brauchbares erschaffen. Sei es aus einem Wasserbidon oder anderen ganz alltäglichen Materialien. Floriana Frassetto bringt all die benötigten Zutaten, Werkzeuge oder Klebstoffe mit. Weiter geht es um die mimische Umsetzung. Doch bevor es auf die grosse Bühne geht, heisst es: Entspannen, Sammeln, Aufwärmen, sich an die Maske gewöhnen. Erst dann beginnen Einzel- und Gruppenimprovisationen.

Als Höhepunkt wird eine spontane Geschichte als Kurzprogramm eingeübt und gespielt. Zuschauer sind beim Kurzprogramm erwünscht und erlaubt - davor hingegen nicht.

Auf Wunsch sind auch Wochenend-Workshops von 12 Stunden Dauer möglich.